Rohe Bratwurst essbar

Ob man eine rohe Bratwurst essen kann oder nicht lässt sich schnell beantworten. Was eine rohe Bratwurst ist und warum man sie nicht verspeisen sollte erklären wir Ihnen nun.

Was ist eine rohe Bratwurst genau?

Rohe Bratwurst

Vorgebrühte Bratwurst

Mit einer rohen Bratwurst kommen die meisten Menschen überhaupt nicht in Berührung, denn von einer rohen Bratwurst spricht man, nachdem der Darm mit dem Fleisch gefüllt wurde.  Da es sich hier um rohes Fleisch handelt sollte man dieses natürlich nicht essen.

Direkt nachdem der Darm mit dem Fleisch gefüllt wurde, werden die Bratwürste in einem großen Kessel gebrüht und anschließend gekühlt. In diesem vorgebrühten Zustand werden diese dann z.B. in Supermärkte, zu Fleischereien, in Imbisse und auch zu uns geliefert. Die „rohen“ Bratwürste die wir also auf die Roste legen sind nicht roh sondern bereits vorgebrüht. Und diese bereits vorgebrühten Würste kann man essen.

Warum sollte man sie dennoch grillen?

Beim Grillen auf der Roste entsteht dann aber erst die Traditionelle Färbung der Bratwurst und auch das Geschmacksaroma entwickelt sich erst beim Grillvorgang. Daher ist es aus gesundheitlicher Sicht nicht schädlich die hellen und aber vorgebrühten Bratwürste zu essen. Nur von wirklich rohen Bratwürsten sollten Sie die Finger von lassen.

TAGS: