Currywurst im Glas

Die klassische Currywurst in einem edlen Glas serviert kommt bei unseren Events immer sehr gut an. Sie eignet sich perfekt für jede Art von Party und ist direkt ein Hingucker bei den Gästen. Folgend finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Currywurst im Glas.

Wo bekomme ich Currywurst im Glas?

Wenn Sie sich Currywurst im Glas für Ihre nächste Feier vorstellen können, dann können Sie uns gerne eine Anfrage schicken. Hierbei spielt es keine Rolle ob es sich um einen Polterabend, einen Geburtstag oder ein Firmenjubiläum handelt. Auch haben wir keine Begrenzung was die Personenanzahl angeht. Sind es nun 50 oder 200 Gäste – auf die Currywurst müssen sie in diesem Fall nicht verzichten.

 

jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Welche Gläser eignen sich für Currywurst?

Currywurst aus dem Glas

Currywurst aus dem Glas

Ob sich ein Glas für eine Currywurst eignet hängt im Großen von drei Merkmalen ab. Größe, Hitzebeständigkeit und Handhabung.
Die Größe des Glases ist natürlich wichtig, damit auch die Currywurst genug Platz hat und die Currysoße nicht rausläuft, tropft oder ähnliches. Hier eignen sich je nach Menge der Soße Gläser ab einem Volumen von 250ml.
Auch sollten Sie bei den Gläsern auf Hitzebeständigkeit achten. Die Currysoße hat eine recht hohe Temperatur und diese sollte das Glas natürlich gut isolieren. Denn nichts ist unpraktische wie wenn sie das Glas nach kurzer Zeit abstellen müssen, weil die Hitze zu groß ist und sie es dadurch nicht mehr halten können.
Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist natürlich die Handhabung. Die Gläser sollten gut in der Hand liegen und auch nicht zu schwer sein. Auch bei der Höhe des Glases sollte man nicht ein zu großes wählen, denn sonst kommt man mit dem Piker nicht mehr bis auf den Boden.

Was sollte man bei Currywurst im Glas beachten?

Generell müssen Sie nicht viel beachten. Die wichtigsten Fragen die Sie sich stellen sollten sind:

• Habe ich die richtige Menge an Gläsern?
• Sind meine Gläser groß genug?
• Sind meine Gläser Hitzebeständig?
• Sind die Gläser gut zu handhaben?

Wie kommt die Currywurst ins Glas

Die Currywurst in das Glas zu bekommen ist keine besondere Kunst. Die kleingeschnittene Bratwurst einfach mit der Zange oder einer Gabel in das Glas füllen. Wenn Sie einen Curryschneider besitzen, dann ist die Currywurst ja bereits in der Pappe und so können Sie diese mit einem Ruck in das Glas „schippen“. Anschließend verteilen Sie noch die Currysoße über die Bratwurst und fertig ist die Currywurst im Glas.

Warum Currywurst aus dem Glas?

Genug Gläser haben wir

Genug Gläser haben wir

Die Currywurst im Glas zu servieren hat natürlich einen ästhetischen Grund. Die Currywurst wird oft genug in der klassischen Pappschale serviert und daher sollte es auch hier Abwechslung geben.

Natürlich gilt dies nicht immer, denn in den Tausenden Imbissbetrieben die es in Deutschland gibt ist es nicht immer möglich die Currywurst auf diese Art zu servieren.
Aber gerade auf Feiern oder Events passt die Currywurst im Glas einfach sehr gut ins Bild. Es sieht edler und hochwertiger aus. Wenn wir unterwegs sind und unsere Currywurst-Varianten in einem modernen Glas servieren dann erfreut sich dies immer großer Beliebtheit. Die Kult-Currywurst in einem ganz neuen Design, wer würde da nicht zugreifen?

Die Schattenseite: Currywurst aus der Mikrowelle

Wie fast überall gibt es nicht nur positive Dinge die wir mit dieser Art der Currywurst verbinden. Inzwischen gibt es einige Anbieter, die die Currywurst im Glas verschicken und man diese anschließend in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzen muss. Ob diese schmeckt oder nicht müssen am Ende die Verbraucher entscheiden.

Neugierig geworden?

Einfach und unkompliziert über das Anfrageformular ein unverbindliches Angebot anfordern.

jetzt unverbindliches Angebot anfordern

7 Comments

  1. Hollywood-Queen
    17. November 2013

    Leave a Reply

    Teile da ganz eure Meinung! Currywurst aus dem Glas ist mal was neues und sieht echt gut aus ABER in die Mikrowelle kommt sowas bei mri nicht!!!!!!

  2. Kasperly
    17. November 2013

    Leave a Reply

    Guten Tag,

    aiaiai, Currywurst aus der Mikrowelle. Wenn ich sowas als gebürtiger Bochumer lese wird mir ganz anders:-(

    • mobile Curry Lounge
      17. November 2013

      Leave a Reply

      Hallo Kasperly,

      das können wir sehr gut nachvollziehen.

      Viele Grüße

  3. Karsten Pfennig
    17. November 2013

    Leave a Reply

    Hallo Curry Lounge,

    ist eine schöne Idee mit den Currywürsten aus dem Glas – dies hatte ich so bisher noch nie gesehen. Vielleicht werde ich es, sobald die Grillsaison wieder beginnt, mal zuhause ausprobieren.

    Danke für die Tipps und Grüße aus dem kühlen Norden.

    • mobile Curry Lounge
      17. November 2013

      Leave a Reply

      Hallo Karsten,

      auch im Winter lässt es sich super grillen:-) Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

      Viele Grüße aus dem ebenso kühlen Bielefeld

  4. Jörg
    17. November 2013

    Leave a Reply

    Hallo,

    ist ein sehr interessanter Beitrag:-) Currywurst im Glas klingt echt verlockend.

    Bezüglich der Currywurst aus der Mikrowelle muss ich euch zustimmen!!!!! Manche Dinge müssen echt nicht sein:-(

    Viele Grüße
    der Jörg

    • mobile Curry Lounge
      17. November 2013

      Leave a Reply

      Vielen Dank Jörg:-)

Leave a Reply


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*